Brutto-Netto-Vergleich Steuerklasse I für 2024 und 2023

Die Steuerentlastung 2024 zu 2023 für die Steuerklasse I auf einem Blick.

Brutto Nettovergleich 2024 2023

Das Jahr 2024 ist mit einer neuen Lohnsteuerberechnung gestartet. Dies führt bei zahlreichen Arbeitnehmern zu höheren Nettoentgelten. Doch nicht alle profitieren gleichermaßen von der Steuerentlastung.

Die Steuerentlastung macht sich bei einer höheren Steuerbelastung natürlich deutlicher bemerkbar als bei Arbeitnehmern mit einer niedrigen Steuerlast.

Die Sozialversicherungswerte haben sich im Grunde nicht geändert. Allerdings haben einige Krankenkassen den Zusatzbeitragssatz angepasst, so dass die Steuerersparnis bei vielen Arbeitnehmern durch höhere Krankenkassenbeiträge aufgezehrt werden dürften.

Beispiel:

Arbeitnehmer mit Steuerklasse I, beschäftigt in den alten Bundesländern ohne Kinder (also mit PV-Beitragszuschlag) und konfessionslos.

Gerechnet mit einem Zusatzbeitragssatz von 1,5 Prozent. Die Werte sind in den neuen und alten Ländern bis 7.000 Euro Bruttoentgelt identisch.

Brutto20242023Differenz
 1.000,00 €*    866,08 €    866,03 €        0,05 €
 2.000,00 € 1.473,75 € 1.464,42 €        9,33 €
 3.000,00 € 2.053,59 € 2.042,84 €      10,75 €
 4.000,00 € 2.605,17 € 2.590,75 €      14,42 €
 5.000,00 € 3.128,50 € 3.109,23 €      19,27 €
 6.000,00 € 3.676,97 € 3.657,15 €      19,82 €
 7.000,00 € 4.201,01 € 4.158,30 €      42,71 €
 8.000,00 € 4.696,70 € 4.669,67 €      27,03 €
Brutto-Nettovergleich 2024 versus 2023 – gerechnet mit DATALINE Lohnsoftware
  • Midijob – Übergangsbereich

Ausblick Steuerentlastung

Das Bundesfinanzministerium hat eine weitere Steuerentlastung für 2024 angekündigt. Mit einem neuen Jahressteuergesetz 2024 soll es zu einer weiteren Steuerentlastung für die Arbeitnehmer rückwirkend ab 1.1.2024 kommen. Wann dies Gesetz allerdings veröffentlicht werden soll ist zum heutigen Zeitpunkt fraglich. Seit der letzten Pressemeldung (kurz vor Weihnachten) gab es dazu wenig Neues.

Lohn-Newsletter-Anmeldung
Tragen Sie sich bitte in den Lohn-Newsletter ein und erhalten Sie regelmäßig die aktuellen Lohn News in Ihr Email-Postfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner