Höherer Mindestlohn für Maler und Lackierer ab April 2024

Der Branchenmindestlohn für Maler und Lackierer steigt zum 1.4.2024.

Ab 1.4.2024 steigt der Mindestlohn im Maler- und Lackiererhandwerk. Die bisherige Lohnuntergrenze wurde angehoben und für allgemeinverbindlich erklärt. Die vereinbarte Anhebung wirkt ab 1.4.2024. Bereits zum Jahresbeginn 2024 stieg der Tariflohn in den alten Ländern auf 18,87 Euro und 18,44 Euro in den neuen Ländern.

„Höherer Mindestlohn für Maler und Lackierer ab April 2024“ weiterlesen

Umzugskostenpauschale ab März 2024

Der Arbeitgeber kann für beruflich veranlasste Umzüge steuerfreie Umzugskostenpauschalen erstatten. Ab März 2024en neue Werte.

Ab März 2024 gelten neue Pauschbeträge für beruflich bedingte Umzugskosten. Arbeitgeber haben die Möglichkeit, den Mitarbeitern eine steuerfreie Umzugskostenpauschale für beruflich bedingte Umzüge zu zahlen. Hierzu gelten ab März 2024 neue Beträge.

„Umzugskostenpauschale ab März 2024“ weiterlesen

Brutto-Netto-Vergleich Steuerklasse I für 2024 und 2023

Die Steuerentlastung 2024 zu 2023 für die Steuerklasse I auf einem Blick.

Das Jahr 2024 ist mit einer neuen Lohnsteuerberechnung gestartet. Dies führt bei zahlreichen Arbeitnehmern zu höheren Nettoentgelten. Doch nicht alle profitieren gleichermaßen von der Steuerentlastung.

„Brutto-Netto-Vergleich Steuerklasse I für 2024 und 2023“ weiterlesen

Sozialversicherung: Fälligkeitstage 2024

Die Fälligkeitstermine für die Beitragsnachweise und Sozialversicherungsbeiträge 2024 in der Übersicht.

Die Sozialversicherungsbeiträge sind bereits vor Ablauf des jeweiligen Monats fällig. Der Hintergrund ist die Auszahlung der Renten durch die frühzeitige Vereinnahmung der Beiträge zu sichern. Dies wurde bereits 2006 eingeführt und sorgt immer wieder für Probleme bei der Lohnabrechnung. Daher ist es im Lohnbüro wichtig die Fälligkeitstage der Sozialversicherungsbeiträge zu kennen.

„Sozialversicherung: Fälligkeitstage 2024“ weiterlesen

Unterschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze 2024

Zum Beginn des Jahres 2024 ist auch die Jahresarbeitsentgeltgrenze beziehungsweise Versicherungspflichtgrenze genannt angehoben worden. Dies bedeutet, dass ab 2024 ein höherer Verdienst nötig ist, um aus der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht auszuscheiden. Die Erhöhung kann aber auch bedeuten, dass einige Arbeitnehmer ab 2024 die Versicherungspflichtgrenze nicht mehr überschreiten, sondern durch die Anhebung nun ein Unterschreiten der Versicherungspflichtgrenze vorliegt.

„Unterschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze 2024“ weiterlesen

Kinderkrankengeld – Anspruch verlängert

Der Anspruch auf Kinderkrankengeld wird für die Jahre 2024 und 2025 ausgeweitet.

Der Anspruch auf Kinderkrankengeld wird für die Jahre 2024 und 2025 ausgeweitet. Damit können nun Eltern bei einer Erkrankung des Kindes länger daheimbleiben. Abzuwarten bleibt noch, wie die einzelnen Krankenkassen auf die gesetzliche Änderung reagieren, da es hier teilweise abweichende Regelungen in den Kassensatzungen gibt.

„Kinderkrankengeld – Anspruch verlängert“ weiterlesen

Stabile Beitragssätze zur Sozialversicherung 2024

Die Beitragssätze 2024 zur Sozialversicherung bleiben stabil.

Das neue Jahr 2024 startet mit nahezu unveränderten Beitragssätzen in der Sozialversicherung. Dennoch wird es teurer, da die Beitragsbemessungsgrenzen 2024 steigen.

„Stabile Beitragssätze zur Sozialversicherung 2024“ weiterlesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner